Als ich vor einigen Jahren mit meinen Recherchen zur Literaturlandschaft in Apulien begann, hatte die Region Apulien endlich beschlossen  für die Schönheit des Landes die Werbetrommel zu rühren und Besucher auf die einzigartigen Bauten, die das Land zieren, neugierig zu machen: die Trulli im Tal Valle d´Itria. Diese sah ich plötzlich eines Morgens auf den Werbeflächen der U-Bahnstationen in Berlin mir entgegen strahlen. Und mein Herz machte einen Sprung, in […]

Hat etwas gedauert, Gabriella Genisi, die Schriftstellerin aus Bari nach Berlin einzuladen. Der Verein Apulier in Berlin, AiB (für die italofonen unter euch, bitte auf das Logo klicken), hat etwas nachgeholfen. Wie auch CLIC, der eingetragene Verein für italienische Sprache und Interkulturalität. Am 29.September findet ein literarisch-musikalischer Abend statt, mit apulischen Leckerbissen und zum Schluss ein Schuss Gift, Veleno, die musikalische Band, die in Berlin der 80er Jahren, im Schutz der […]

Welch ein Pech, aber auch!!! Am 9. März kommt Gianrico Carofiglio nach Berlin, ich schaffe es auch pünktlich zum Italienischen Kulturinstitut in den Tiergarten, mache mit dem Handy viele Fotos, weil es nicht so unangenehm klackt, wie mit einer Spiegelreflexkamera. Man stört  nicht während einer Lesung, wenn man mit einem Handy fotografiert, und die Auflösung reicht allemal  fürs Web. Normalerweise hat das Handy auch genug Speicher, um Hunderte von Fotos […]

Die Schriftstellerin Cristina Zagaria, mit der sich über die intensive Zusammenarbeit zum 8. März eine freundschaftliche Beziehung entwickelt hat, ist am  9.März zurück nach Neapel geflogen. Ich habe sie zum Alexanderplatz begleitet und von da aus haben sich unsere Wege wieder getrennt. Sie hat die S-Bahn Richtung Airport, ich Richtung Tiergarten genommen.Ich hatte mich mit meiner deutschen Freundin zum Frühstück verabredet.Das kann ich nur mit deutschen Freunden. Denn das Ritual […]

Cristina Zagaria, 1975 geboren, fühlt sich als Apulierin, weil sie ja nur, wie sie  in ihrer Biografie behauptet,  zufällig  in Carpi, in Mittel Italien, geboren wurde. Nach einem fünfjährigen Aufenthalt in Bergamo, Norditalien,  kam sie mit ihrer Familie zurück nach Apulien, lebte in Tarent und studierte in Bari. In Bologna besuchte sie anschließend eine Journalistenschule und mit 25 Jahren fand sie eine Festanstellung bei der Tageszeitung La Repubblica. Heute lebt […]

LA TARANTA DEGLI ULIVI von NICO MAURO Emersi di nodi di pietra ho visto danzare gli ulivi sulla pelle rossa percossa da un ritmo eterno costante alternato come un respiro profumo d´essenza Ho visto accompagnare il fremito di un violino nel passo dondolato delle radici antiche sorridenti un ripetuto strazio dell´aria faceva brillare le foglie senza il sole, la notte senza la notte, al sole sempre sempre erano i loro […]

Die Reisen durch Apulien, die ich anbiete, sind nicht alleine touristische Unternehmungen, sie sind für mich, die dort geboren ist, viel mehr. Es sind Reisen zu den Wurzeln meiner Ursprungskultur, meiner “Muttersprache”. Von Berlin aus, meinem derzeitigen Lebensmittelpunkt, baue ich Brücken zu den Orten und Landschaften, die meine Imagination und meine Sehnsucht nach Heimat genährt haben. Ich stamme aus einer bäuerlichen Kultur, die dabei ist, sich grundlegend zu verändern – […]

Laterza, der ehrwürdige Verlag, gegründet 1889 in Bari, der sich der Geschichtschreibung und der ernsten Kulturproduktion verschrieben hat, nimmt zunehmend auch junge Autoren mit belletristischen Ambitionen ernst.

Categories: Literaturlandschaft
  • Apulien Bereisen:

    RSS
    Facebook
    Facebook
    SHARE